Login Form

Über FZA

FZA wurde 2013 als Verein gegründet, um verschiedene kulturelle Aktivitäten zu bündeln. Dazu gehören Literaturveranstaltungen, Literaturpreise wie der Wiener Werkstattpreis, der Verlag Edition FZA sowie der FZA Club.

FZA, die Kurzform für freie zeit art, entwickelte sich aus der gleichnamigen Kulturzeitschrift (1992 bis 2006) über eine Online-Edition (ab 2006 als Literaturblog) hin zum fza verlag (2006-2014). Der Verlag wurde schließlich 2014 vom FZA Verein übernommen und heißt seitdem Edition FZA.

FZA lebt von Entwicklung und Veränderung. Work in progress ist das Motto des Wiener Werkstattpreises genauso wie das der Vereinsaktivitäten. Das bedingt ein Höchstmaß an Offenheit und Feingefühl für gegenwärtige und künftige Einflüsse sozio-kultureller Prägung. Über den FZA Verein werden künftig Kulturprojekte verwirklicht, die sich an diesen Leitsätzen orientieren. 

 

2017  FZA - Literatur, Fotografie und mehr   globbers joomla templates